Telefonkonferenzen mit dem iPhone konfigurieren

Telefonkonferenzen mit dem iPhone konfigurieren

iPhone-Nutzer, die häufig Telefonkonferenzen einleiten müssen, können dies jetzt bequem mit der „Konferenz“-App ohne Anmeldung und Mindestumsatz für bis zu 20 Teilnehmern erledigen.

Die Anwendung nimmt dem Einladenden im Wesentlichen das zeitaufwändige Zusammenstellen von Telefonnummer, PIN-Code und Teilnehmerliste ab.

Der Moderator der Konferenz lädt die Teilnehmer ein, wobei die Kontakte schnell und bequem aus dem Adressbuch des Gerätes ausgewählt werden können. Über die vom iPhone gewohnten Zahlen-Picker lassen sich Datum, Start-und Endzeit bestimmen.

Ist die Konferenz zusammengestellt, versendet die Anwendung (kostenlos) Einladungen an alle Teilnehmer via Email und wahlweise sogar per SMS.

Wiederkehrende Meetings können über die ebenfalls vorhandene Gruppenverwaltung sogar mit noch weniger “Taps”  organisiert werden.

Die Einwahl erfolgt durch die Teilnehmer selbst – besondere technische Voraussetzungen sind nicht nötig und die Abrechnung der Gesprächsgebühren erfolgt über die Telefonrechnung der jeweiligen Teilnehmer.

Optimiert auf die mobile Nutzungssituation bietet die neue iPhone App die Möglichkeit jederzeit und überall eine Konferenz zu organisieren – ohne räumliche und zeitliche Beschränkungen und vor allem sehr zügig.

Die von Aperto Move für die Deutsche Telekom AG entwickelte Lösung steht kostenfrei im App Store zur Verfügung.

Read next: Social Whistleblower Wikileaks Raises Two-Thirds of Operating Budget, Steps Up Activity

Shh. Here's some distraction

Comments