apple tablet 01 Der Apple Tablet PC kommt im Januar 2010!Seit Monaten verdichten sich Gerüchte und Vermutungen um die Vorstellung eines Tablet Computers mit Touchscreen durch Apple, quasi eine größere Variante des extrem erfolgreichen iPhones, nun hat Apple für Januar einen Special Media Event angekündigt.

Ob bei diesem Event tatsächlich der erwartete Apple Tablet PC vorgestellt wird, ist zwar unbestätigt, alle Zeichen deuten allerdings darauf hin.

Die Ankündigung folgt dem seit Jahren gleichen Muster: Im Januar gibt es vor einem ausgewählten Kreis von Medienvertretern in San Francisco eine erste Demo des Gerätes, sehr wahrscheinlich durch Steve Jobs persönlich.

In die Läden kommt der iTablet dann im März 2010.

Das Apple-zentrischen Blog TUAW berichtet darüber hinaus, einige iPhone Entwickler seien von Apple vertraulich gebeten worden, ihre Anwendungen für eine Vollbildschirm-Auflösung vorzubereiten. Es ist also wahrscheinlich, dass der iTablet ebenfalls Anwendungen über den App Store beziehen kann. Eine spannende Erweiterung für Unternehmen, die in den vergangenen zwei Jahren in den Aufbau von Know-how zur Entwicklung für die iPhone Plattform investiert haben.

Die New York Times nimmt die sich verdichtenden Zeichen zum Anlass, über das Jahr 2010 als “Das Jahr des Tablet” zu berichten.

Am heutigen Morgen dann die “Bestätigung” durch einen Senior Executive von Apple: Der Tablet PC kommt!

Im O-Ton:

I can’t really say anything, but, let’s just say Steve is extremely happy with the new tablet.

Ein ehemaliger Apple Mitarbeiter berichtet dem Business Insider:

You will be surprised how you interact with the new tablet.

Was bedeutet diese etwas mysteriös anmutende Äußerung? Werden wir vielleicht doch nicht einfach nur eine größere Version des iPhones erleben, sondern ein revolutionäres neues Bedienkonzept, welches die Welt des Tablet Computing ähnlich nachhaltig verändern wird, wie es das iPhone mit der Smartphone Landschaft getan hat?

Wie immer sind alle Berichte zum iTablet mit einem Rest Vorsicht zu genießen, denn nichts gilt als offiziell, bevor Apple im Januar den Vorhang lüftet.

Eines ist sicher: Die Vorfreude, die vielen Vermutungen und heftigen Spekulationen gehören ebenso zum Kult den Apple um seine Produkte pflegt, wie die Gewissheit, dass Steve Jobs sich bisher noch nie auf eine Bühne gestellt hat, wenn er nicht absolut überzeugt war, eine bahnbrechende neue Technologie in den Markt zu bringen.

Wir gehen davon aus, dass zwischen den Feiertagen weitere Details zum iTablet bekannt werden und halten Sie in jedem Fall auf dem Laufenden!