Skype: Windows Mobile erstmal nicht

Skype: Windows Mobile erstmal nicht

Logo SkypeHeute morgen gab Skype eine Änderung an ihrem mobilen Lineup bekannt: Zukünftig wird es erst einmal keine Skype Applikationen für Windows Phones geben, sowohl Skype Lite als auch Skype sind ab sofort nicht länger als Download verfügbar:

As part of our continual review of our mobile range, we’ve decided to make a few changes to our lineup. Skype Lite and Skype for Windows Phones are no longer available for download. This isn’t a decision we’ve taken lightly, but the reason is simple. Neither of these apps offered a great Skype experience.

Der Grund für diese Entscheidung soll unter anderem die Tatsache sein, dass das Windows Mobile OS inzwischen auf sehr vielen – und vor allem unterschiedlichen – Endgeräten läuft. Laut Skype wird es immer schwerer, ihre Apps so zu entwickeln, dass diese sich auf möglichst vielen Geräten gleich verhalten und vor allem so benehmen, wie der User es erwarten würde.

Nutzt man momentan die Windows Mobile App noch, darf man dies auch noch weiterhin tun. Inwiefern die noch existierenden Applikationen allerdings auf Support hoffen können, wurde offen gelassen. Wirft man jedoch einen Blick auf Skypes Infoseite über die mobile Nutzung von Skype, fällt auf, dass die Informationen über Windows Mobile Versionen schon entfernt wurden:

Skype mobile

Ob sich an der Entscheidung noch groß etwas ändert, vor allem in Hinblick auf die Ende des Jahres anstehende Veröffentlichung von Windows Phone 7 Series, bleibt abzuwarten.

Read next: Anything and Everything You Needed to Know About Smartphones

Here's some more distraction

Comments