This post is sponsored by VMware. Learn about VMware virtualization and cloud solutions for small & mid-size business visit info.vmware.com



This article is available in other languages:

Germany Ein Leitfaden zu Datenspeicherung und Sicherheit in KleinbetriebenFrance Ein Leitfaden zu Datenspeicherung und Sicherheit in KleinbetriebenChina Ein Leitfaden zu Datenspeicherung und Sicherheit in KleinbetriebenNetherlands Ein Leitfaden zu Datenspeicherung und Sicherheit in KleinbetriebenEngland Ein Leitfaden zu Datenspeicherung und Sicherheit in KleinbetriebenPortugal Ein Leitfaden zu Datenspeicherung und Sicherheit in Kleinbetrieben

 


Das Zeitalter der Online-Datenspeicherung wirft für Kleinunternehmer einige Fragen auf. Wie können Daten am Besten online gespeichert werden? Wie kann die Sicherheit der Daten gewährleistet werden? Welche Cloud-Tools sind für KMUs besonders geeignet? In kleineren Unternehmen ist die Datenmenge zwar oft geringer, die Datensicherheit hat jedoch keineswegs geringeren Stellenwert. Um Ihr Kleinunternehmen einfach und sicher in die Cloud zu bringen, sollten Sie diese Tools ausprobieren.

Google Drive

Vor Kurzem hat Google das Google Dokuments Angebot in Google Drive umgewandelt, eine Cloud Plattform, die das Speichern und Synchronisieren von Dokumenten, Fotos und Google Docs auf all Ihren Plattformen ermöglicht. Google Dokuments etwa stellt wichtige Funktionalität für jene Kleinbetriebe zur Verfügung, die einfach und kostenfrei online zusammenarbeiten wollen. Müssen Sie mit auswärtigen Teammitgliedern standortübergreifend an einem Spreadsheet arbeiten? Google Dokuments erlaubt simples Document-Sharing und Zusammenarbeit an einem Dokument in Echtzeit.

Kosten: Kleine Teams können Google Drive kostenlos nutzen durch die Verwendung von Gmail oder Google Apps.

Box

Box ist ein Cloud-Daten-Tool, das sowohl für die Verwendung von Einzelpersonen als auch großen Konzernen entwickelt wurde. Die User können ganz einfach Data-Rooms für Ihr Unternehmen erzeugen, Verkaufsportale mit Verkaufsmaterialien aufstellen und Ihre Daten ebenso auf mobilen Geräten abrufen. Des Weiteren legt Box starken Fokus auf Sicherheit, um zu gewährleisten, dass Ihre Daten zu jeder Zeit sicher sind.

Kosten: $15 pro User, pro Monat

CloudFlare

CloudFlare ist ein Cloud-Security Service, der sich problemlos aufsetzen lässt. In nur wenigen Minuten können Sie Ihre Webseite vor Angriffen schützen. Ändern Sie einfach die DNS- und CNAME-Einstellungen, um die Server von CloudFlare zwischenzuschalten, und CloudFlare übernimmt den Rest für Sie. Das Produkt ist einfach und bietet eine solide kostenlose Einsteigerversion.

Kosten: Kostenlose Einsteigerversion

Dropbox

Dropbox ist ein unglaublich beliebtes File-Sharing-Tool, womit man Dateien zwischen all seinen Geräten synchronisieren kann. Die kostenlose Version beinhaltet 2GB Datenvolumen. Wer Dropbox weiterempfiehlt, kann noch weiteren Gratis-Speicherplatz freischalten. Versuchen Sie es, und Sie werden bald wissen, warum Dropbox so populär ist.

Kosten: 2GB kostenlos

SalesForce

SalesForce ist ein beliebtes CRM Tool zur Verwaltung von Verkaufsprozessen. Neben vielen Großunternehmen können auch KMUs von den Funktionen profitieren. Schon ab $5 monatlich kann SalesForce dabei helfen, potentielle Kunden und Geschäfte zu tranken, mit dem Verkaufsfortschritt mitzuhalten und Verkäufe abzuschließen. SalesForce bietet auch eine hilfreiche Integration von Data.com an, wo Sie Informationen über potentielle Leads erwerben und direkt in Ihr CRM einbinden können.

Kosten: Ab $5 monatlich

Basecamp

Basecamp ist eine weitverbreitete Projektmanagement- und Kollaborations-Plattform, entwickelt von 37Signals. Teams können gemeinsam an Projekten arbeiten und erhalten Funktionen wie Email-Benachrichtigungen, To-do-Listen für Gruppen, Headlines und gemeinsame Bearbeitung von Dokumenten. Basecamp legt das Hauptaugenmerk auf schlichtes Design. Die leichte Bedienbarkeit macht es zu einem perfekten Tool für kleine Unternehmen.

Kosten: Ab $20 monatlich

Asana

Asana ist eine weitere web-basierte Projektmanagement-Applikation. Asana fokussiert sich, im Vergleich zu anderen Tools, auf das Ersetzen von Emails durch eine gemeinsame Aufgabenliste. Der aufgabenorientierte Projektablauf unterstützt den ständigen Fortschritt. Für kleine Unternehmen ist Zeit ein wertvoller Faktor. Dank dieses Services muss weniger Zeit für Planung und Vorbereitung aufgewendet werden und es lässt sich mehr erledigen. Die Plattform Asana vertritt genau dieses Prinzip.

Kosten: Kostenlose Einsteigerversion

Die rasche Ausbreitung der Cloud gibt Kleinunternehmen die Möglichkeit, ihre digitalen Ressourcen effizient zu verwalten und ermöglicht schnellere Handlungsabläufe durch die Verwendung von Software. Traditionelle CRM-Systeme waren beispielsweise teuer und verlangten eine sorgfältige Konfiguration. Nun können KMUs mit Hilfe von SalesForce in nur wenigen Minuten ein vollständiges CRM aufsetzen.

Die Cloud ermöglicht Kleinbetrieben, die Technologie besser nutzen zu können. Achten Unternehmer dabei weiterhin auf die Sicherheit ihrer Daten, können die oben genannten Tools mit nur kleinen Investitionen zu einer beträchtlichen Effizienzsteigerung beitragen.