Microsoft’s Hotmail komplett ĂŒberarbeitet inkluisve Office Integration

Microsoft’s Hotmail komplett ĂŒberarbeitet inkluisve Office Integration

Microsoft hat heute eine neue Version seines E-Mail-Dienstes Windows Live Hotmail angekĂŒndigt.

Hotmail-Nutzer können kĂŒnftig ihren Posteingang deutlich ĂŒbersichtlicher ordnen und auch große AnhĂ€nge wie Fotos ganz leicht verschicken. Zahlreiche weitere neue Funktionen sorgen fĂŒr erhöhte Sicherheit und machen Inhalte von Webseiten wie YouTube oder Flickr direkt im Posteingang verfĂŒgbar. Außerdem wird es möglich sein, Microsoft Office-Dokumente direkt aus Hotmail heraus zu öffnen und zu bearbeiten.

Nach der AnkĂŒndigung der nĂ€chsten Generation des Windows Live Messengers Ende April, ist das neue Hotmail der zweite Meilenstein einer Reihe von Neuerungen der gesamten Windows Live-Services, die ĂŒber die kommenden Wochen anstehen. Das neue Hotmail wird ab Sommer weltweit eingefĂŒhrt.

Übersichtlicher Posteingang

Angesichts der stetig wachsenden E-Mail-Flut unterstĂŒtzt die neue Version von Hotmail die Nutzer dabei, Ordnung im Posteingang zu schaffen.

Mit der neuen AufrĂ€umfunktion werden Nachrichten wie etwa Newsletter, die der Nutzer nicht in seinem Posteingang möchte, einfach gelöscht oder in entsprechende Ordner abgelegt. Ist dafĂŒr eine Regel erstellt, landen alle E-Mails dieser Absender kĂŒnftig direkt in den Unterordnern. Mit den neuen Ein-Klick-Filtern lassen sich in einem einzigen Vorgang zum Beispiel alle E-Mails der Kontakte, alle ungelesenen Nachrichten oder alle Neuigkeiten aus sozialen Netzwerken anzeigen. Weitere Tools wie Schnellansichten und erweiterte SuchvorschlĂ€ge helfen Nutzern dabei, in ihrem Posteingang schneller die Dateien zu finden, die sie suchen.

Videos und Fotos direkt in Hotmail anschauen

Hotmail-Kunden können kĂŒnftig direkt im Posteingang nicht nur E-Mails versenden und empfangen, sondern dank der neuen, erweiterbaren E-Mail-Partnerplattform auch Inhalte im Rich-Media-Format von populĂ€ren Internetseiten wie Flickr oder YouTube betrachten – ohne den Posteingang zu verlassen und zu diesen Webseiten zu wechseln. Hotmail arbeitet außerdem mit diversen Partnern zusammen, um einen interaktiven E-Mail-Verkehr zu ermöglichen. Kunden können beispielsweise eine Kontaktanfrage aus Netzwerken wie Facebook oder LinkedIn direkt aus Hotmail heraus annehmen.

Fotos und Office-Dokumente bearbeiten und gemeinsam nutzen

Mit dem neuen Windows Live Hotmail ist es jetzt auch sehr einfach möglich, Fotos und Dokumente an andere zu schicken und sie gemeinsam zu nutzen. Monatlich verschicken die Nutzer via Hotmail weltweit derzeit 1,5 Milliarden Fotos und 350 Millionen Microsoft Office-Dokumente. Mit Hotmail können sie kĂŒnftig Nachrichten mit einem Anhang von bis zu 10 GB pro E-Mail versenden – und mĂŒssen sich nicht mehr den Kopf ĂŒber Dateianhang-Limitierungen zerbrechen. Der Adressat erhĂ€lt dann die Mails mit FotoanhĂ€ngen als so genannte Thumb-Nails, also als Vor-Ansichten der Dateien, die er jederzeit in voller GrĂ¶ĂŸe herunterladen kann.

Ermöglicht wird dies durch den in Hotmail kostenfrei zur VerfĂŒgung stehenden Onlinespeicher Windows Live SkyDrive. Nutzer können damit per Link bis zu 200 Fotos mit bis zu 50 MB GrĂ¶ĂŸe in einer einzelnen Nachricht versenden. EnthĂ€lt eine E-Mail als Anhang ein Office-Dokument, kann es geöffnet und auf allen gĂ€ngigen Browsern online betrachtet werden – und dies auf einem PC oder Mac, sogar ohne Office installiert zu haben.

Dank der nahtlosen Integration zwischen Hotmail, SkyDrive und den Office Web Apps ist das gemeinsame Versenden, Empfangen und Bearbeiten von Dokumenten möglich.

“Windows Live Hotmail ist mit mehr als 360 Millionen aktiven Nutzern einer der populĂ€rsten und meistgenutzten E-Mail-Dienste weltweit. Neben einer deutlich verbesserten Bedienerfreundlichkeit und einem einfacheren Mail-Management war es uns auch wichtig, aus Hotmail einen direkten Zugang zu unseren neuen Online-Diensten wie Office zu schaffen”, so Dr. Dorothee Ritz, General Manager Consumer & Online Deutschland bei Microsoft Deutschland.

Read next: Google Calendar Gets A New Look

Shh. Here's some distraction

Comments