Palm Web OS Infoabend zum Start von Bezahl-Apps in Deutschland

Palm Web OS Infoabend zum Start von Bezahl-Apps in Deutschland

palm-ces-web-os1Auf der CES in Las Vegas k├╝ndigte Palm an, dass sein Entwicklerprogramm f├╝r das Betriebssystem Palm webOS ab sofort f├╝r jeden offen ist.

Bislang war die Web OS Plattform in Deutschland zumindest f├╝r kommerzielle Entwicklung noch nicht sehr interessant, da es ein Bezahlverfahren ausschlie├člich in Amerika gab.

Die ebenfalls k├╝rzlich erfolgte Ank├╝ndigung, dass der Palm App Catalog im M├Ąrz 2010 auch in Europa ein eCommerce-System erh├Ąlt, soll dies nun ├Ąndern.

Gemeinsam mit seinen Partner m├Âchte Palm nun die Basis f├╝r einen erfolgreichen Start des kommerziellen Palm App Catalog in Deutschland schaffen.

Aus diesem Anlass findet am 10. Februar 2010 ein Informationsabend f├╝r Entwickler in M├╝nchen statt.

Ben Galbraith und Dion Almaer, Directors of Developer Relations von Palm aus den USA erkl├Ąren das ├ľkosystem rund um Palm webOS im Detail.

Als weiterer Sprecher wird Wolfram Krehl, Manager Data Services von o2 Germany ├╝ber den Markt und die Entwicklung mobiler Applikationen aus Sicht des Netzwerkanbieters informieren.

Die Themen des Abends:

  • Palm Entwicklerprogramm
  • Palm ÔÇťMojo Development KitÔÇŁ
  • Palm ÔÇťPlugin Development KitÔÇŁ
  • Online-Programmierwerkzeug ÔÇťAresÔÇŁ
  • Entwicklerwettbewerb mit insgesamt 1 Million US-Dollar Preisgeldern
  • Vertriebsmodelle

Die Veranstaltung beginnt am 10. Februar 2010 um 19:00 Uhr in der Kaufingerstrasse 9 (Eingang: F├╝rstenfelder Strasse 5) in 80331 M├╝nchen. Die Teilnahme ist kostenlos.

Anmeldungen nimmt Timm Caspari via formloser Email an timm.caspari@100zehn.de entgegen.

Read next: How to; use a; semicolon

Shh. Here's some distraction

Comments