Neue funkende 8GB-Speicherkarte

Neue funkende 8GB-Speicherkarte

eye-fiNoch in diesem Monat beginnt u.a. in den USA und Gro├čbritannien die Auslieferung der neuen Eye-Fi Pro X2 Speicherkarten f├╝r Kameras oder Fotohandys, die mit nun 8GB ihr Speichervolumen zu den Vorg├Ąngern verdoppelt hat und einige neue Features bietet.

Die Speichergr├Â├če spielt bei diesen Karten eigentlich keine gro├če Rolle, denn das pfiffige an ihnen ist der eingebaute WLAN-Adapter, der Fotos nach der Aufnahme direkt drahtlos an einen Computer in Reichweite (Ad Hoc Transfer) oder ins Internet ├╝ber einen eigenen oder ├Âffentlichen Hotspot ├╝bertr├Ągt.

Seit Herbst letzten Jahres begeistert die Technik zunehmend auch Europ├Ąer, dann seit dem sind sie zumindest in Gro├čbritannien verf├╝gbar. Die Liste der M├Âglichkeiten ist verf├╝hrerisch:

  • automatische┬á├ťbertragung von Bildern (JPG- oder RAW) und Videos (MPG, MP4, AVI, FLV, u.a.)┬áim aktuellen 802.11n-Modus
  • Verschl├╝ssung der ├ťbertragung mit WPA-PSK und WPA2-PSK
  • Ad Hoc-├ťbertragung an einen Computer in Reichweite ohne Notwendigkeit eines WLAN-Routers
  • automatische Einstellung der Bilder in Picasa, Flickr, YouTube, Facebook, u.a.
  • automatisches Geotagging ├╝ber Wi-Fi Positioning Service (WPS)
  • Endless Memory Mode, sprich automatisches L├Âschen von bereits ├╝bertragenen Dateien
  • Speichergeschwindigkeit von mindestens 6 Megabyte je Sekunde (Class 6)

Auch wenn einige Funktionen (Public Hotspots, Geotagging) bislang nur in den USA wirklich nutzbar sind, ist die neue Karte f├╝r Vielfotografierer trotzdem ein echter Gewinn und l├Ąsst hoffen, dass sich die Technik schnell durchsetzt, auch in Deutschland.

Read next: This is the first real treadmill on wheels!

Shh. Here's some distraction

Comments