Breaking: Twitter fĂŒr Unternehmen: Die Contributor API kommt!

Breaking: Twitter fĂŒr Unternehmen: Die Contributor API kommt!

twitter_logoNoch ist sie nicht öffentlich verfĂŒgbar: Das Twitter API Team hat heute erste Versuche mit einer neuen Programmierschnittstelle angekĂŒndigt – die Contributor API.

O-Ton:

This is the first in a suite of features that we’ll be rolling out specifically targeted to the needs of businesses, and this particular feature is going to allow a business to invite employees and representatives to tweet, DM, follow users, etc., on behalf of the account holder.

Die API erweitert Twitter also insbesondere um Features die fĂŒr die Nutzung durch Unternehmen Vorteile bringen. In grĂ¶ĂŸeren Firmen ist es durchaus nicht unĂŒblich, dass sich ein ganzes Team um die Twitter Kommunikation kĂŒmmert, Initiativ-Tweets verfasst und auf BeitrĂ€ge reagiert.

Da die Twitter Accounts meistens den Namen der Firma tragen, war bislang nicht zu erkennen, wer der jeweilige persönliche Verfasser ist. Auch wir bei The Next Web Deutschland twittern ĂŒber @TheNextWebDE und hĂ€ngen dann zur Verdeutlichung ein “by @Autor” an.

Ein Hilfskonstrukt dass zum einen die Anzahl der zur VerfĂŒgung stehenden Zeichen fĂŒr die Nachricht verkleinert und zum anderen nicht gerade zur Lesbarkeit beitrĂ€gt.

Die neue Contributor API erlaubt in Zukunft, den Twitter Account des Verfassers in die Byline, die Verfasserzeile, aufzunehmen.

In diesem vom API Team vorgestellten Beispiel sendet @Biz, einer der Twitter-GrĂŒnder, eine Nachricht ĂŒber den @Twitter Account:

contributorapi

Inzwischen ist ein offizielles Statement zum “Contributors” genannten Feature auch auf dem Twitter Blog verfĂŒgbar.

Read next: Top 10 Social Games in China

Shh. Here's some distraction

Comments