Management versus Unternehmertum; Wandel versus Stabilität

Management versus Unternehmertum; Wandel versus Stabilität

Ich muss gestehen, dass ich mich binnen weniger Wochen zu einem echten Fan von Herrn Prof. Dr. Peter Kruse entwickelt habe. Die Kombination aus analytischen Fähigkeiten, fachlichem Background, praktischen Erfahrungen im Management und gleichzeitig einer gewissen Menschlichkeit sind überzeugend.

Ausgehend von dieser Vorrede möchte ich wärmstens das folgende Video empfehlen:

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=FLFyoT7SJFs[/youtube]

Hier spricht Prof. Dr. Peter Kruse vordergründig über Change Management, nimmt dies aber als willkommenen Anlass um zwischen Management und Unternehmertum zu unterscheiden.

Ein System kann nicht ständig im Wandel sein sondern strebt Stabilität an; alles andere wäre Chaos.

Management verbessert Prozesse und damit die Effektivität ohne echten Wandel. Unternehmertum heißt unternehmerisches Risiko und damit die Bereitschaft, ein System gezielt so zu “stören”, dass es sich von einem stabilen Punkt zum nächsten bewegt; das erfordert Mut und geht mit dem Risiko einher, dass der nächste Punkt nicht erfolgreicher ist.

Ein wesentlicher Bestandteil der unternehmerischen Leistung ist der Mut zu solchem Wandel; diesem Aspekt wird man nicht gerecht, wenn man nur rückblickend den Erfolg bemisst.

Read next: Determine the True Identity of Your Online Girlfriend

Shh. Here's some distraction

Comments