Nutzung des Mobile Web über Motorola Android vs. Apple iPhone

Nutzung des Mobile Web über Motorola Android vs. Apple iPhone

Seit einigen Tagen gibt es das in den USA bereits seit Ende Oktober verfügbare Motorola DROID auch in Deutschland. Hierzulande wird es von Vodafone und O2 unter dem Namen Motorola Milestone vermarktet.

Fast schon zur Gewohnheit ist es geworden, bei jedem neuen Google Android basierten Smartphone einen Vergleich zu Apple’s inzwischen marktbeherrschendem iPhone zu ziehen. Nicht selten fällt der Begriff “iPhone Killer”.

Die renommierten Analysten von Gartner sehen das Android Betriebssystem bezogen auf den Marktanteil schon im Jahr 2012 auf Platz 2.

Wer die Entwicklung lieber selbst, unabhängig und quasi in Echtzeit verfolgen möchte,  kann dies seit kurzem über den Statistikdienst von Clicky tun. Seit dem 18. November nämlich wertet Clicky die Nutzung von 154.507 Internet Auftritten durch mobile Browser aus und differenziert erstmalig explizit zwischen Apple’s iPhone, dem Motorola DROID und sämtlichen übrigen Android basierten Smartphones.

Die Zahlen sprechen (noch) eine eindeutige Sprache:

droidvsandroidvsiphone
48.51% aller mobilen Besucher auf den von Clicky überwachten Seiten nutzen den Mobile Safari ihres iPhones. Android Besucher kommen auf ganze 5.13% plus gerade einmal 2.02% Motorola DROID Anwender.

Apple’s iPhone gibt es seit dem 9. Januar 2007, Android wurde zehn Monate später, am 5. November 2007 vorgestellt.

Read next: Wenn Twitter sich mit Sprache beschäftigen würde, könnte Grapevine das Vorbild sein.

Shh. Here's some distraction

Comments